MUCA NEWS

Neue Ausstellung „URBAN FINE ART II“ ab
18. April 2019

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre, zeigt das MUCA ab dem 18. April wieder seine jährliche „Collector’s Show“ mit berühmten Werken aus der eigenen Sammlung. Die Ausstellung beschäftigt sich mit Künstlern und Werken, die in den letzten zehn Jahren den international gefeierten „Siegeszug“ der Urban Art maßgeblich bestimmt haben.

MUCA auf Facebook

MUCA

Wir glauben daran, dass Kunst das Potenzial hat, die Wahrnehmung auf die Welt zu verändern. Es ist unser Ziel, für eine junge und zugleich vergängliche Kunstform Räume zu schaffen, in denen Street- und Urban Art im Dialog mit anderen Genres der zeitgenössischen Kunst steht, sich gegenseitig befruchtet und zu neuen Erkenntnissen führt.

Das MUCA als Begegnungsstätte für Urban und Contemporary Art besticht durch eine hochkarätige Ausstellungsprogrammatik. Auf mehreren „Kunsterlebnisebenen“ sind im MUCA nicht nur die Werke renommierter, international gefeierter Künstler zu sehen, uns ist es ebenfalls ein Anliegen, experimentellen Formaten und interessanten Positionen eine Plattform zu bieten.

Das MUCA versteht sich nicht nur darin, Urban Art in den zeitgenössischen Kunstdiskurs einzufügen und eine junge Kunstform zu musealisieren. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Kunstvermittlung. Die Ausstellungen werden durch ein umfangreiches Programm mit Künstler- und Expertengesprächen, Lesungen und Führungen begleitet.

Programm

Mitten im Herzen der schönen Münchner Altstadt, nur einen Steinwurf vom Marienplatz entfernt, befindet sich in einem ehemaligen Umspannwerk der Stadtwerke auf ca. 2.000 qm Gesamtfläche das erste Museum of Urban Art in Deutschland.

Die Fassade des MUCA wurde von dem renommierten Street Art Künstler Stohead gestaltet und damit zum Kunstobjekt selbst. Der Museumsbesucher betritt das Gebäude durch eine kalligraphisch gestaltete „Hülle“. Das MUCA will damit ein verbindendes Element zwischen dem Innen- und Außenraum schaffen. Diese Verbindung ist uns wichtig, da es dem Besucher bereits bei Ankunft vermitteln soll, dass Streetart als Kunstform den öffentlichen Raum als Diskussionsraum benötigt und der Innenraum eine Art Schutz- und Experimentierzone darstellt.

Eine Übersicht über alle anstehenden Veranstaltungen und Events finden Sie hier:

Besuch

Location

Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA)
Hotterstraße 12
80331 München

Öffnungszeiten

Reguläre Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Samstag 10 – 20 Uhr

Sonntag 10 – 18 Uhr

Bitte beachten: Auf Grund Erweiterung der Flächen bleibt das MUCA bis auf Weiteres Montags und Dienstags geschlossen.

Sonderzeiten:

Lange Nacht der Musik am 04. Mai 2019 / 10 - 01 Uhr geöffnet (Tickets für LNdM ab 20h gültig)

Bitte beachten Sie unsere verlängerten Öffnungszeiten zu den After-Work-Führungen

Sonderöffnungszeiten werden auch auf unseren Social Media Kanälen bekannt gegeben.

Facebook | Twitter | Instagram

MUCA Restaurant „MURAL“

ÖFFNUNGSZEITEN 

Mittwoch bis Samstag 10:00 – 24:00 & Sonntag 10:00 – 19:00

KONTAKT 

Tel: +49 (0)89 230 231 86

Email: contact@mural.restaurant

Web: www. muralrestaurant.de

Social Media: Facebook & Instagram

Das Mural ist ein neuer urbaner Hotspot inmitten der Münchner Altstadt. In entspannter Streetart Atmosphäre bieten wir herzhafte und süße Gaumenfreude und eine feine Auswahl an flüssigen Köstlichkeiten an.

Das Konzept am Abend: Fine Dining in roughem Street Art Ambiente. Anspruchsvolle 4- und 6-Gang-Menüs mit asiatischem und südamerikanischem Schwerpunkt präsentiert in einem Surrounding internationaler Straßenkunst.

Eintrittspreise

REGULÄR 7,50€

ERMÄSSIGT 5€
(Gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose und Besucher mit einem Grad der Behinderung von 50 Prozent oder mehr.)

KINDER
für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt frei.

GRUPPEN
Ab 5 Personen: ermäßigter Eintrittspreis pro Person (dies gilt für regulär zahlende Personen)
Für alle Gruppen ab 10 Personen ist generell eine Anmeldung erforderlich.

Anfahrt

Im Herzen Münchens, fußläufig zwischen Marienplatz (6 Min.), Stachus (8 Min.) und Sendlinger Tor (6 Min.), befindet sich das MUCA.

Am besten erreichen Sie das Museum mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bitte beachten Sie, dass das MUCA über eine Rampe für Menschen mit Gehbehinderung/im Rollstuhl zugänglich ist. Jedoch ist das Gebäude nicht im vollen Umfang barrierefrei. Bitte kontaktieren Sie uns vor Ihrem geplanten Besuch, um individuelle Anforderungen zu besprechen.

U-Bahn:
U1/U2/U7/U8: Haltestelle Sendlinger Tor
U3/U6: Haltestelle Marienplatz
U4/U5: Haltestelle Stachus

S-Bahn:
S1/S2/S3/S4/S6/S7/S8: Haltestelle Marienplatz oder Stachus

Tram:
Linien 16, 17, 18, 19, 27, 28: Haltestelle Sendlinger Tor